Seite wählen

Pressespiegel

Zeitung

Wie wir nach der Krise reisen werden: Neue Wege sind das Ziel

Der Standard widmet sich in diesem Artikel  über die mittlerweile einjährige Einschränkung der Reisefreiheit. Mitten in der Krise sind aber viele positive Ansätze für ein anderes Reisen “danach” entstanden. Auch Schau aufs Land ist in diesem Beitrag mit einem schönen Einblick dabei.

Der Standard | 26.02.2021 | zum Artikel | Download als PDF

Bauern erobern Neuland

Der Kurier stellt in dieser Titelgeschichte drei Landwirt*innen vor, die den Mut haben, Neues zu wagen. Mit dabei ist Rudolf Seebacher mit seiner Teilnahme bei Schau aufs Land.

Kurier | 19.09.2020 | zum ArtikelDownload als PDF

Grazer Start-up bringt Reisende “aufs Land”

Nachhaltiger Tourismus kann ein Saatgut sein, aus welchem wirklich fruchtbare Geschäftsideen sprießen. Das beweist das Grazer Start-up „Schau aufs Land“, das mittels neuer Online-Plattform Reisende zu österreichischen nachhaltigen landwirtschaftlichen Betrieben bringt.

Steirische Wirtschaftszeitung | 24.07.2020 | zum ArtikelDownload als PDF

Schau aufs Land: Grazer Start-up vernetzt Camper und Landwirte

[…] “Im Wohnmobil-Tourismus war Nachhaltigkeit bisher nicht so ein Thema. Deshalb haben wir als leidenschaftliche Camper eine Web-Plattform ins Leben gerufen, auf der wir Reisende mit Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt mit nachhaltigen landwirtschaftlichen Betrieben in Österreich zusammenbringen”, erklärt Leonard Röser. […]

Woche Graz | 08.07.2020 | zum ArtikelDownload als PDF

Ein Haus auf Rädern

[…] Auch die Plattform Schau aufs Land bringt Camper und Landwirte zusammen. Hier aber nicht nur stolze Chauffeure eines Wohnmobils, sondern auch Urlauber mit Wohnwagen oder Zelt. Es gilt auch hier: kostenloser Platz für höchstens 24 Stunden und drei belegte Stellplätze pro Nacht pro Hof. […]

Salzburger Nachrichten | 26.06.2020 | Download als PDF

Tausche Stellplatz gegen Kundschaft

Der Wohnmobil-Tourismus ist im Aufwand – in Zeiten von Corona und Tendenz zum Urlaub daheim wird Campen noch beliebter. Davon können auch Bauern profitieren.

Der Landwirt, 16.06.2020

Zwei österreichische Start-ups wollen die Campingbranche aufmischen – nicht trotz, sondern gerade in Zeiten von Corona.

Kleine Zeitung, 09.05.2020 | zum Artikel

Schau aufs Land | Camping-Stellplätze auf österreichischen Höfen gesucht

 

Landwirte können sich auf Schau aufs Land kostenlos registrieren. Grazer Umweltsystemwissenschafter will Mehrwert für Reisende und Bauern mit Hofläden schaffen.

 

Kleine Zeitung, 05.05.2020 | zum Artikel | Download als PDF

 

Campen am Bauernhof: Stellplätze auf österreichischen Höfen gesucht

 

Konzept für nachhaltigen Inlands-Tourismus: Grazer will Mehrwert für Reisende und Bauern mit Hofläden schaffen.

 

Kurier, 05.05.2020 | zum ArtikelDownload als PDF

 

Bauernhöfe sollen zu Campingplätzen werden

 

Rasten unter Apfelbäumen, Produkte vom Bauernhof verkosten, aufwachen mit den Kühen – und dann mit Produkten vom Land mit dem Wohnwagen weiterfahren: Ein Grazer Umweltsystemwissenschafter will Wohnmobilfans mit Landwirten für Kurzaufenthalte zusammenbringen und hat die Plattform Schau aufs Land initiiert. Idyllische Bauernhöfe mit Direktvermarktung und Stellplatz können sich kostenlos melden.

 

Salzburg24, 05.05.2020 | zum ArtikelDownload als PDF

 

Neuer Urlaubs-Trend: Campen auf dem Bauernhof

 

Rasten unter Apfelbäumen, Produkte vom Bauernhof verkosten, aufwachen mit den Kühen – und dann mit Produkten vom Land mit dem Wohnwagen weiterfahren: Ein Grazer Umweltsystemwissenschafter will Wohnmobilfans mit Landwirten für Kurzaufenthalte zusammenbringen und hat die Plattform Schau aufs Land initiiert. Idyllische Bauernhöfe mit Direktvermarktung und Stellplatz können sich kostenlos melden.

 

Krone, 05.05.2020 | zum ArtikelDownload als PDF

 

Zeitungsartikel

Schau aufs Land: Grazer Start-up vernetzt Camper und Landwirte

[…] “Im Wohnmobil-Tourismus war Nachhaltigkeit bisher nicht so ein Thema. Deshalb haben wir als leidenschaftliche Camper eine Web-Plattform ins Leben gerufen, auf der wir Reisende mit Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt mit nachhaltigen landwirtschaftlichen Betrieben in Österreich zusammenbringen”, erklärt Leonard Röser. […]

Woche Graz | 08.07.2020 | zum ArtikelDownload als PDF

Zeitungsartikel

Schau aufs Land: Grazer Start-up vernetzt Camper und Landwirte

[…] “Im Wohnmobil-Tourismus war Nachhaltigkeit bisher nicht so ein Thema. Deshalb haben wir als leidenschaftliche Camper eine Web-Plattform ins Leben gerufen, auf der wir Reisende mit Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt mit nachhaltigen landwirtschaftlichen Betrieben in Österreich zusammenbringen”, erklärt Leonard Röser. […]

Woche Graz | 08.07.2020 | zum ArtikelDownload als PDF

Ein Haus auf Rädern

[…] Auch die Plattform Schau aufs Land bringt Camper und Landwirte zusammen. Hier aber nicht nur stolze Chauffeure eines Wohnmobils, sondern auch Urlauber mit Wohnwagen oder Zelt. Es gilt auch hier: kostenloser Platz für höchstens 24 Stunden und drei belegte Stellplätze pro Nacht pro Hof. […]

Salzburger Nachrichten | 26.06.2020 | Download als PDF

Tausche Stellplatz gegen Kundschaft

Der Wohnmobil-Tourismus ist im Aufwand – in Zeiten von Corona und Tendenz zum Urlaub daheim wird Campen noch beliebter. Davon können auch Bauern profitieren.

Der Landwirt, 16.06.2020

Zwei österreichische Start-ups wollen die Campingbranche aufmischen – nicht trotz, sondern gerade in Zeiten von Corona.

Kleine Zeitung, 09.05.2020 | zum Artikel

Schau aufs Land | Camping-Stellplätze auf österreichischen Höfen gesucht

 

Landwirte können sich auf Schau aufs Land kostenlos registrieren. Grazer Umweltsystemwissenschafter will Mehrwert für Reisende und Bauern mit Hofläden schaffen.

 

Kleine Zeitung, 05.05.2020 | zum Artikel | Download als PDF

 

Campen am Bauernhof: Stellplätze auf österreichischen Höfen gesucht

 

Konzept für nachhaltigen Inlands-Tourismus: Grazer will Mehrwert für Reisende und Bauern mit Hofläden schaffen.

 

Kurier, 05.05.2020 | zum ArtikelDownload als PDF

 

Bauernhöfe sollen zu Campingplätzen werden

 

Rasten unter Apfelbäumen, Produkte vom Bauernhof verkosten, aufwachen mit den Kühen – und dann mit Produkten vom Land mit dem Wohnwagen weiterfahren: Ein Grazer Umweltsystemwissenschafter will Wohnmobilfans mit Landwirten für Kurzaufenthalte zusammenbringen und hat die Plattform Schau aufs Land initiiert. Idyllische Bauernhöfe mit Direktvermarktung und Stellplatz können sich kostenlos melden.

 

Salzburg24, 05.05.2020 | zum ArtikelDownload als PDF

 

Neuer Urlaubs-Trend: Campen auf dem Bauernhof

 

Rasten unter Apfelbäumen, Produkte vom Bauernhof verkosten, aufwachen mit den Kühen – und dann mit Produkten vom Land mit dem Wohnwagen weiterfahren: Ein Grazer Umweltsystemwissenschafter will Wohnmobilfans mit Landwirten für Kurzaufenthalte zusammenbringen und hat die Plattform Schau aufs Land initiiert. Idyllische Bauernhöfe mit Direktvermarktung und Stellplatz können sich kostenlos melden.

 

Krone, 05.05.2020 | zum ArtikelDownload als PDF

 

Social Media

Facebook-Posting von Elisabeth Köstinger
Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus 2020

[…] “Im Wohnmobil-Tourismus war Nachhaltigkeit bisher nicht so ein Thema. Deshalb haben wir als leidenschaftliche Camper eine Web-Plattform ins Leben gerufen, auf der wir Reisende mit Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt mit nachhaltigen landwirtschaftlichen Betrieben in Österreich zusammenbringen”, erklärt Leonard Röser. […]

Elisabeth Köstinger | 28.07.2020 | zum Posting

Radio

Lebensgefühl Camping boomt

von Radio Steiermark | 24.03.2021

Schau aufs Land in den Nachrichten

von Radio Steiermark | 05.05.2020

Podcast

Von der Idee zum Start-up: In der dritten Episode von Rakete im Ohr spricht das Ideentriebwerk Graz mit Leonard, Karin und Christian wir über viele fleißige Stunden Arbeit, das richtige Team und die Unterstützung aus der Community – ganz persönliche Einblicke über die gesamte Entstehungsgeschichte.

In der zweiten Folge des Styrian Startup Specials holt Fifteen Seconds-CEO Stefan Stücklschweiger u.a. den Initiator Leonard Röser von Schau aufs Land vor das Mikrofon und plaudert mit ihm über die Hürden des Start-up-Lebens, die Definition von Erfolg und die Vision hinter dem Projekt.

Fernsehen

Die Reiselust steigt, ab 19. Mai ist der Urlaub in Hotels und auf Campingplätzen wieder erlaubt. Besonders stark gefragt sind in diesem Sommer Campingplätze und Wohnmobile zum Mieten. Davon profitieren auch Initiativen wie “Schau aufs Land”, die Stellplätze abseits der bekannten Möglichkeiten anbieten, wie auf Bauernhöfen und bei Direktvermarktern.

ORF Kärnten, 03.05.2021 | zum Beitrag

Wir freuen uns so sehr, dass wir mit Schau aufs Land bei der Startup-Show 2 Minuten 2 Millionen dabei sein und dort unser Herzensprojekt vorstellen durften!

Unsere Vision ist es mehr Bewusstsein für nachhaltige (Bio-)Landwirtschaft und regionale Direktvermarktung zu schaffen. Und wie könnte das besser gehen, als Landwirt*innen und Konsument*innen direkt zusammenzubringen. In unserem Fall sind es Wohnmobil- und Camping-Reisende, die auf den Bauernhöfen und Weingütern auch direkt für eine Nacht kostenlos campen können.

Falls du unseren Auftritt verpasst hast oder nachsehen willst, findest du die gesamte Show in der Mediathek von Puls4.

PULS 4, 06.04.2021 | zum Auftritt

Pin It on Pinterest