Infos für Reisende

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

150 nachhaltige Bauernhöfe, Weingüter & Manufakturen

Deine Gastgeber*innen bei Schau aufs Land sind nachhaltige Bauernhöfe, Weingüter, Imkereien, Brauereien, Manufakturen und vieles mehr in Österreich.

Was heißt bei uns eigentlich nachhaltig?

Uns liegt das Tierwohl sehr am Herzen und für eine lebenswerte Zukunft ist es unglaublich wichtig, dass fruchtbare Böden bestmöglich erhalten und gepflegt werden. Zudem trägt eine reichhaltige Biodiversität dazu bei, unseren kostbaren Insekten und Bestäubern einen Lebensraum zu geben.

Und auf genau diese Dinge achten unsere teilnehmenden Betriebe. Deshalb liegt es uns am Herzen, sie mit Schau aufs Land zu unterstützen.

Was ist mit Tirol?

In Tirol steht uns bedauerlicherweise das Gesetz im Weg und verbietet grundlegend jegliches Campieren außerhalb von Campingplätzen. Eine Ausnahme für Schau aufs Land ist derzeit noch nicht in Sicht.

Das bekommst du:

  • Zugriff auf exklusive kostenlose Stellplätze auf dem Land.
  • Die Berechtigung, dort jeweils für max. 24 h zu verweilen.
  • Unbegrenzte Nutzung bis zum Jahresende.
  • Zugang zu regionalen Produkten und Angeboten.
  • Interaktive Karte mit allen Betrieben
  • Detailsuche mit vielen Filtermöglichkeiten (Wohnmobil, Wohnwagen, nicht-autarke Camper, Zelt, WC, Strom, Dusche Angebote bei den Höfen uvm.)
  • Detailseiten mit Fotos, vielen Infos zum Hof, dessen Angeboten, zum Stellplatz und Freizeitmöglichkeiten in der Nähe

Beachte bitte, dass die Betriebe kein Campingplatz sind – es wird daher keine Infrastruktur angeboten. Dies ist eine rein freiwillige Zusatzleistung, für die vor Ort von den Gastgeber*innen ggf. ein Annerkennungsbetrag in Form eines kleinen Kostenersatzes anfallen kann.

Was erwartet dich?

Neben naturnahen und idyllischen Platzerl für dein Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt, findest du bei den Betrieben frische und ökologische Erzeugnisse sowie weitere wunderbare Angebote.

  • Ein liebevoll gestalteter Jausenkorb für die Wanderung
  • Gemeinsam mit Alpakas Wälder erforschen
  • Eine Weinverkostung im Abendlicht genießen
  • Meditationswanderungen durch idyllische Natur
  • Wald- und Wiesenkräuter in einem Workshop kennenlernen
  • Das Landleben in zahlreichen Betriebsführungen hautnah erleben
  • Liebe Menschen treffen, die sich einfach über neue Kontakte freuen

Mit Nutzung dieser Produkte und Erlebnisse trägst du dazu bei, diesen Betrieben deine Wertschätzung für den kostenlosen Platz zu zeigen und fördest damit gleichzeitig unsere regionale Landwirtschaft – denn diese ist wichtiger denn je für eine nachhaltige Zukunft.

So funktioniert’s:

Pin It on Pinterest