Das Reisen in den eigenen vier Wänden, sei es mit dem kleinen Camper, dem großen Wohnmobil oder mit dem Caravan, boomt heuer wie noch nie. Es gibt einige, die sich darüber sehr freuen – unsere teilnehmenden Betriebe zum Beispiel – aber es gibt auch sehr viele, die sich darüber ärgern und auch beschweren.

Denn auch das frei stehen/Wildcampen wird immer beliebter, führt aber auch zu mehr Problemen. Verbote werden oft ignoriert und Regeln nicht eingehalten. Darunter leidet oft die Natur und die anwohnenden Menschen. Dies gilt es unter allen Umständen zu vermeiden. Denn wir wollen niemanden verärgern und erst recht nicht die Natur übermäßig belasten.

Doch welche Regeln sollte man denn einhalten? Und was gibt es denn für Alternativen  zum illegalen Wildcampen? Genau diesen zwei Fragen hat sich das Team von Vanlust gewidmet. Das Ergebnis: Die 10 Gebote für Camper, auf die wir alle achten sollten und eine super informative Podcast-Folge, in der zahlreiche Alternativen zum Frei-Stehen/Wildcampen vorgestellt werden. Es lohnt sich auf jeden Fall, einmal reinzuhören.

Pin It on Pinterest